Ferienwohnungen und Appartements
Ferienhäuser
Bauernhöfe
Pensionen
Zimmer
Hotels
Last Minute
Arrangements
Link Anmeldung

Email

Link

Beschreibung

Ort




  zurück zur Ortsauswahl - Born

Diashow von Born

Born Informationen

Willkommen
Born auf Darß, eine Gemeinde im Landkreis Nordvorpommern, ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und Amtssitz des Amtes Darß/Fischland, welchem fünf weitere Gemeinden angehören. Die Gemeinde liegt an der Südküste von der Halbinsel und befindet sich unmittelbar am Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Meeresbuchten des Bodstedter Boddens und Saaler Boddens breiten sich südwestlich und südöstlich von Born aus. Die Neuendorfer Bülten, eine Kette von kleinen, schilfbewachsenen Inseln, liegt dazwischen. Fast die gesamte Halbinsel Darß, mit dem Darßer Ort gehört zu dem Gemeindegebiet. Born ist inzwischen ein beliebter Ferienort geworden, auch Segler,Surfer und Camper verbringen gerne hier die schönsten Tage des Jahres. Hier stehen viele rohrgedeckte Häuser, entlang der Chausseestraße bis hinter zum Branden und dazu die weitgeschwungenen Gauben an der Küstenlinie des Boddens. Getrennt werden diese Häuser oftmals nur durch Schilf oder Wiesen. Finden Sie Ihre Ruhe auf einer kleinen Bank die auf eine hölzerne Brücke steht. Diese finden Sie alle paar hundert Meter, denn es wurden kleine, befestigte Durchstiche zum Gewässer hin angelegt. Harmonisch fügen sich auch die neueren Häuser in das Altgewachsene ein. Erfreuen Sie sich an den bunten Haustüren in dem schönen Ort, kunstvoll geschnitzte Ornamente an den Giebeln erfreuen nicht nur das Auge, sondern geben auch Auskunft über die Erbauer, nämlich die Herkunft und den Berufsstand.Rund drei Kilometer entlang des Saaler Boddens erstreckt sich Born. Nördlich von Born zeigt sich der Darßer Urwald mit seinen Mooren und skurril gewachsenen Windflüchten an der Westküste. Kleine Häfen laden zum Verweilen ein, und die gut ausgebauten Rad- und Wanderwege bieten eine tolle Gelegenheit die Umgebung besser kennen zu lernen. Weite Wiesen, rohrumsäumte Buchten des Boddens , die reizvolle Landschaft und nicht zuletzt die raue Seeluft tragen dazu bei, hier einen unvergesslichen Urlaub zu erleben. Zu den Fischland-Gemeinden, nach Barth und Bodstedt verkehren Fahrgastschiffe von Born. Der Erholungsort Born war der erste staatlich anerkannte Erholungsort in Mecklenburg Vorpommern. 1939 wurde dieser zur Fremdenverkehrsgemeinde ernannt Überall zu spüren ist das Maß an Sensibilität und den Wert der Umwelt, hier scheint es, als ob die ca. 1300 Einwohner sich alle miteinander wohlfühlen. Oft ist man verschwägert und versippt, daher kennen sich die Familien seit Urvaters Zeiten. Auf dem Darß sagt man deshalb auch "Dat nimmt dem bösen Wort de Flögel". Erleben Sie hier die Mischung eines ehemaligen Bauern-, Fischer- und Seefahrerdorfes. Auch als Ausgangspunkt für verschieden Ausflüge und Aktivitäten eignet sich der Ort, Natuliebhaber kommen auf ihre Kosten. Das Sommertheater zeigt ständig Veranstaltungen auf hohem Niveau. Lesungen, Kabarett, musikalische Abende und natürlich auch Veranstaltungen für die Kinder finden hier statt, in der Hauptsaison täglich, in der Vor- und Nachsaison aber jedes Wochenende. Die Fischerkirche von Born bietet die größeren Veranstaltungen an. Mögen Sie im Urlaub das Tanzbein schwingen finden Sie in den Gaststätten oder Restaurants garantiert das richtige für Sie. Auch Livemusik wird geboten.

 

Das Wetter


Was ist online

Kunstmuseum      Jagdschule      Kirche      Schützenverein      Meeresmuseum      Nabu-MV

Bodden-Nationalpark      Jagverband      Bodden-Therme      Surfschule      Ripcurl      Kino

Vineta-Museum      Kraniche      Theater      Scheunenverlag      Kunsthaus